Avas

Die Avas Anhöhe

Die Avas Anhöhe ist nur 234 m hoch, aber eigenartig, und facettenreicher Schatz der Stadt, mit bedeutenden Gedenkmalen auf ihrer Oberfläche.

Weiterlesen»: Die Avas Anhöhe

Ausstellungsort Museum Otto Herman

Ausstellungsort Museum Otto Herman

Am Fuße des Avas gelegene, aus dem XV. Jahrhundert stammende, einstige reformierte Schule ist das Gebäude des Museums Otto Herman.

Weiterlesen»: Ausstellungsort Museum Otto Herman

Reformierte Kirche von Avas

Tartalom összegzés

Über der Innenstadt von Miskolc, am Hang des Avas-Berges stand schon im 14. Jahrhundert  den Sankt Stephan Namen tragende Gemeindekirche, die 1411 erweitert wurde. Aus diesem Gebäude sind nur Teile geblieben - so der Stumpf des Westturms -, denn um 1480 wurde die Kirche grundsätzlich umbaut.

Weiterlesen»: Reformierte Kirche von Avas

Glockenturm von Avas

Glockenturm von Avas

Der Glockenturm wurde 1577 auf den Platz von der, im Jahre 1554 zugrunde gegangene Friedhofskapelle gebaut als eigeständiges Gebäude und ist einst von Miskolc Symbolen, das bekannte Glockenspiel stammt auch von da.

Weiterlesen»: Glockenturm von Avas

Inhalt abgleichen