látnivalók-műemlékek

Lörinc Szabó - Skulpturkomposition

Lörinc Szabó - Skulpturkomposition

Die Skulptur-Komposition mit sitzenden Figur des Dichters Lörinc Szabó, ein Werk vom Bildhauermeister Imre Varga wurde 28. März 1988 vor dem Platz des Avas Gymnasiums enthüllt.

Weiterlesen»: Lörinc Szabó - Skulpturkomposition

Gedenktafel Géza Pattantyús-Ábrahám

Die Marmortafel für die Ehrung des Namensgebers wurde 1985 an die Wand der Géza Pattantyús-Ábrahám Generalschule angebracht.

Weiterlesen»: Gedenktafel Géza Pattantyús-Ábrahám

Thron des Arbeiters, Skulptur

Thron des Arbeiters, Skulptur

Das Thron des Arbeiters genannte, aus Chromstahl erstelltes Werk von István Kiss wurde 1979 auf dem Hauptplatz von Újgyőr (damals noch Marxplatz) vor dem Vasas Bildungszentrum eingeweiht.

Weiterlesen»: Thron des Arbeiters, Skulptur

Kálmán Kandó - Skulptur

Kálmán Kandó - Skulptur

Am Platz vor dem Bahnhof Theiss (Tiszai pályaudvar) steht die ganzfigürliche Kalksteinskulptur von Kálmán Kandó (1869-1931) Maschinenbauingenieur, ein Pionier der Bahnelektrifizierung, ein Werk von Károly Antal von 1967.

Weiterlesen»: Kálmán Kandó - Skulptur

Mór Jókai - Relief

Das Mór Jókai Relief, ein Werk von Péter Szanyi, wurde an der Mór Jókai Generalschule unter Pallos Straße 1(gewesene 44) 1993 eingeweiht.

Weiterlesen»: Mór Jókai - Relief

Felsenkapelle (Herz Jesus), Miskolctapolca

Die Grotte wurde 1934 ausgebaut, und 1935 eingeweiht. Im Altar befindet sich die Reliquie der Märtyrer von Kassa. Bei der Erneuerung von1995 wurde auch ein geschnitztes Sekler-Tor gestellt zum Andenken an Dr. Pius Szabó Pater.

Weiterlesen»: Felsenkapelle (Herz Jesus), Miskolctapolca

St. Stephan - Skulptur, Hámor

St. Stephan - Skulptur, Hámor

Zum 900. Jahrestag des Todes vom König St. Stephan, im 1938 wurde die ganzfigürliche, weiße Steinskulptur erstellt. Dezső Bindász aus Borsod hat den ersten König des Landes mit den Reichsinsignien (Krone, Zepter, Mantel, Reichsapfel) dargestellt.

Weiterlesen»: St. Stephan - Skulptur, Hámor

Klosterruine des Ordens Hl. Paulus von Theben, Szentlélek

Klosterruine des Ordens Hl. Paulus von Theben, Szentlélek

Das Kloster des Ordens Hl. Paulus wurde um 1340 gebaut. Von den gotischen Wänden ist nicht viel übriggeblieben, doch die hohen Wandteile bieten eine imposante Ansicht im Herzen des Waldes.

Weiterlesen»: Klosterruine des Ordens Hl. Paulus von Theben, Szentlélek

St. Johannes von Nepomuk - Skulptur

Die Steinskulptur von St. Johannes von Nepomuk im Zopfstil wurde 1806 erstellt. Das Original der kleinen, aber sehr schönen Arbeit steht heutzutage in der Kirche von Hámor, auf dem Platz vor der Kirche ist eine Kopie zu sehen.

Weiterlesen»: St. Johannes von Nepomuk - Skulptur

Das Ungarische Technische- und Verkehrsmuseum - "Őskohó"-Massa Museum, Vasverő (Schmied)

"Őskohó"-Massa Museum

Der Urerzhütte "őskohó" ähnliche Industriebaudenkmäler sind in Europa nur drei. Daneben steht ein aus dem XVIII. Jahrhundert, rekonstruierter Hammerschmied und das Massa Museum mit dessen Geschichte.

Weiterlesen»: Das Ungarische Technische- und Verkehrsmuseum - "Őskohó"-Massa Museum, Vasverő (Schmied)

Inhalt abgleichen